Zwiebelkuchenfest 2014

Trotz wechselhaftem Wetter kann der Musikverein Schlatt zufrieden auf drei Zwiebelkuchen-Festtage zurückblicken. Schon bei der Eröffnung durch Bürgermeister Volker Kieber, musikalisch begleitet durch den MV Morbach aus dem Hunsrück, waren nahezu alle Sitzplätze belegt.  

Wie jedes Jahr hatte Familie Doris und Gregor Schmid (Schmid’s Bauernladen) wieder ihren Innenhof und die Wirtschaftsräume zur Verfügung gestellt. Für Überdachung fast aller Plätze war gesorgt.
Am Abend heizte Benne mit seiner Tanzmusik tüchtig ein und die Tanzfläche war immer gut gefüllt.
Am Sonntag unterhielten zu Zwiebelkuchen, Neuem Schlatter Wein, Rindfleisch und Schäufele die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle Hartheim. Nachdem schon die Jugendkapelle Schlatt-Biengen für guten Drive sorgte, setzte die Young Lions Big Band der Jugendmusikschule Südlicher Breisgau noch eins drauf und präsentierte Jazz-Klassiker vom Feinsten. Dazu ein Stück Kuchen vom reichhaltigen Kuchenbüffet und der Sonntagnachmittag war perfekt.
Einen bunten Melodienstrauß präsentierte gegen Abend die Trachtenkapelle Münstertal. Volkstümlich sorgten danach die  Polkafreunde Münstertal für Stimmung bis in den späten Abend hinein.

Die Spezialität am Montagabend waren gegrillte Haxen, die reißenden Absatz fanden. Egal, ob volkstümlich oder modern, der Musikverein Heitersheim sorgte mit wohlklingenden Tönen für einen schönen Festausklang.

Die drei Verantwortlichen des Musikvereins Dieter Bär, Peter Winterhalter und Marco Nolde bedankten sich nochmals herzlich bei Doris und Gregor Schmid für die hervorragende Zusammenarbeit. Alle freuen sich schon jetzt auf das Zwiebelkuchenfest 2015.