Zwiebelkuchenfest 2015

Zufrieden können die Schlatter Musiker auf die drei Tage Zwiebelkuchenfest zurückblicken. Schon bei der Eröffnung durch Bürgermeister Volker Kieber, musikalisch begleitet durch den MV Wittental, waren nahezu alle Sitzplätze belegt. Wie jedes Jahr hatte Familie Schmid (Schmid’s Bauernladen) wieder ihren Innenhof und die Wirtschaftsräume zur Verfügung gestellt. Am Abend sorgte der Musikverein Forchheim für gute Unterhaltung. Zu Besuch waren die Musikerinnen und Musiker aus dem gleichnamigen Ort Schlatt (am Randen). Sie fühlten sich im „anderen“ Schlatt sehr wohl und bedankten sich am Sonntag mit einem Frühschoppenkonzert und bester Stimmung beim Gastgeber. Nachdem schon die Jugendkapelle Schlatt-Biengen für guten Drive sorgte, setzte die Young Lions Big Band der Jugendmusikschule Südlicher Breisgau noch eins drauf und präsentierten besten Big-Band-Sound. Abgerundet wurde das Konzert durch ein leckeres Stück Kuchen vom reichhaltigen Kuchenbuffet. Sowohl der Musikverein Horben wie auch die Musiker aus dem Nachbarort Feldkirch boten am Abend ein abwechslungsreiches Programm. Am Montagabend sorgten die Tunsler Musiker für gute Unterhaltung beim traditionellen Haxenessen. Die drei Verantwortlichen des Musikvereins Dieter Bär, Peter Winterhalter und Marco Nolde bedankten sich nochmals herzlich bei Doris und Gregor Schmid und ihr Team für die hervorragende Zusammenarbeit. Ein herzliches Dankeschön ging auch an die vielen freiwilligen Helfer.

 Für beste Unterhaltung sorgten die Musikfreunde aus Schlatt am Randen im Hegau mit ihrem Vorsitzenden Alfons Zipperlin.